Blog

Make it in Germany – Applying for a job

By Cologne Institute for Economic Research, Migration and Innovation

You have decided to look for a job in Germany? Our German Federal Ministry for Economic Affairs & Energy has published a helpful YouTube video with a lot of information how to apply succesfully for a job in Germany, how to prepare for an interview and as well how to apply for a visa and work permit.

Read more: www.make-it-in-germany.com

 

Checkliste E-Mail-Bewerbung: Das sollten Sie beachten

von Christian Mueller

„Schriftliche Bewerbungen stellen in manchen Branchen inzwischen eine Seltenheit dar, Online-Bewerbungssysteme, Social Media und E-Mail-Bewerbungen haben ihren Platz eingenommen und gehören für Bewerber und Unternehmen zum Alltag. Daher ist es erstaunlich, wie viele Bewerber sich mit E-Mail-Bewerbungen nach wie vor schwer tun und wie viele Missverständnisse, Ungereimtheiten und Fragezeichen es rund um diese Bewerbungsform noch gibt. Wir wollen heute mit unserer Checkliste für ein wenig mehr Klarheit sorgen und Ihnen Vorbereitung und Einsatz der E-Mail-Bewerbung erleichtern.“

Weiterlesen unter www.karrierebibel.de

Das Bewerbungsfoto – Sympathie als Türöffner

von Hesse/Schrader

„Mit einem gelungenen Bewerbungsfoto kann sich ein potentieller Arbeitgeber im wahrsten Sinne des Wortes ein Bild von Ihnen machen. Es geht dabei nicht um einen Schönheitswettbewerb, sondern um etwas viel Wichtigeres: Sympathie. Denn für einen Personalchef ist nicht nur Ihre fachliche Kompetenz, sondern auch Ihre persönliche Ausstrahlung wichtig. Passen Sie von Ihrem Typ her in die Firma? Sieht man Ihnen an, dass Sie auch schwierige Anforderungen souverän meistern werden? Vermitteln Sie Energie und Leistungsbereitschaft?“

Weiterlesen unter www.berufsstrategie.de

Fünf Don’ts bei der Bewerbung

von Mario Egloff

„Grosse Firmen erhalten dutzende Bewerbungen und das jeden Tag. Dies bedeutet, dass Personaler nur wenig Zeit haben um die einzelnen Bewerbungen zu studieren, so spielt der erste Eindruck eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund werden hier 5 Dinge beschrieben, die Sie unbedingt vermeiden müssen, damit Ihre Bewerbung nicht sofort im Papierkorb landet.“

Weiterlesen unter www.jobundkarriereblog.ch

 

Die 8 wichtigsten Starttipps für Ihre Jobsuche

von Bewerbung.com

„Für eine erfolgreiche Jobsuche sollte man einige grundsätzliche Regeln beachten. Mit den folgenden, wichtigen Starttipps erhöhen Sie Ihre Chancen deshalb bestimmt. Der aller wichtigste Tipp: Wenn Sie den Wert Ihrer eigenen „Marke“ kennen, sind Sie besser in der Lage, sich im Bewerbungsprozess zu präsentieren.

Weiterlesen unter:  www.bewerbung.com

Bewerber wollen die schnelle Zusage

von Nora Schareika, wiwo.de

„Es geht um die besten Köpfe: Alle Unternehmen wollen sie für sich gewinnen. Im Vorteil sind die, die schnell antworten, gezielt einladen und rasch einen Vertrag abschließen. Eine Studie zeigt, dass strukturierte Prozesse dafür unverzichtbar sind. Ob Unternehmen groß oder klein sind: Alle haben Probleme, geeignete Bewerber zu finden. Als schwer oder sehr schwer empfinden zwei Drittel der Unternehmen allein die Suche nach Mitarbeitern.“

Weiterlesen unter: www.karriere.de

 

Bewerbungsgespräche – Worauf Sie als Personaler achten sollten

von Jakob Ludwig

„Ein erfolgreich geführtes Bewerbungsgespräch ist die wichtigste Voraussetzung auf der Suche nach neuen Mitarbeitern. Eine gute Vorbereitung, eine gute Gesprächsatmosphäre sowie eine gezielte Fragestellung, eine gute Portion Menschenkenntnis sowie ein guter Umgang mit den Bewerbern sind die wesentlichen Erfolgsfaktoren. Was Sie tun können, damit Sie im Bewerbungsgespräch den richtigen Kandidaten herausfiltern, erfahren Sie hier.“

Weiterlesen unter: www.berufsstrategie.de

Experteninterview: Ist Karriere planbar?

von Svenja Hofert

„Die Zeiten, in denen man seinen beruflichen Aufstieg wie auf dem Reißbrett entwerfen konnte, sind längst vorbei, sagt Karrierecoach Svenja Hofert. Stattdessen seien Flexibilität und Anpassung gefragt. Und manchmal auch Verzicht.“ Ist Karriere planbar, beantwortet Karriere Coach Svenja Hofert.

Weiterlesen unter www.xing.com 

Jobsuche – Was steht in Stellenanzeigen?

von Mischa Drautz

„Viele Stellenanzeigen sind heute keine durchgängigen Texte mehr, sondern listen Aufgaben und Anforderungen hinter Spiegelstrichen auf. Dabei zählt auch die Reihenfolge: Was oben steht, sollte besonders beachtet werden. Sechs Beispiele und was sie bedeuten von Mischa Drautz.“

Weiterlesen unter www.zeit.de

Berufliche Neuorientierung: Jetzt aber richtig!

von Christian Mueller

“Will ich das wirklich bis zu Rente tun? Sah mein Plan nicht mal ganz anders aus? Gibt es denn keine Alternative für mich? Solche und ähnliche Fragen stellen sich die meisten Arbeitnehmer früher oder später. Sie spüren dann, dass sie am einem Wendepunkt angekommen sind, an dem sie mit ihrem alten Job nicht zufrieden sind, aber eben auch nicht wissen, wie es weiter gehen soll.“

Weiterlesen unter: www.karrierebibel.de