Blog

Berufliche Neuorientierung: Jetzt aber richtig!

von Christian Mueller

“Will ich das wirklich bis zu Rente tun? Sah mein Plan nicht mal ganz anders aus? Gibt es denn keine Alternative für mich? Solche und ähnliche Fragen stellen sich die meisten Arbeitnehmer früher oder später. Sie spüren dann, dass sie am einem Wendepunkt angekommen sind, an dem sie mit ihrem alten Job nicht zufrieden sind, aber eben auch nicht wissen, wie es weiter gehen soll.“

Weiterlesen unter: www.karrierebibel.de

Experteninterview: Ist Karriere planbar?

von Svenja Hofert

„Die Zeiten, in denen man seinen beruflichen Aufstieg wie auf dem Reißbrett entwerfen konnte, sind längst vorbei, sagt Karrierecoach Svenja Hofert. Stattdessen seien Flexibilität und Anpassung gefragt. Und manchmal auch Verzicht.“ Ist Karriere planbar, beantwortet Karriere Coach Svenja Hofert.

Weiterlesen unter www.xing.com 

Jobsuche – Was steht in Stellenanzeigen?

von Mischa Drautz

„Viele Stellenanzeigen sind heute keine durchgängigen Texte mehr, sondern listen Aufgaben und Anforderungen hinter Spiegelstrichen auf. Dabei zählt auch die Reihenfolge: Was oben steht, sollte besonders beachtet werden. Sechs Beispiele und was sie bedeuten von Mischa Drautz.“

Weiterlesen unter www.zeit.de

Bewerber wollen die schnelle Zusage

von Nora Schareika, wiwo.de

„Es geht um die besten Köpfe: Alle Unternehmen wollen sie für sich gewinnen. Im Vorteil sind die, die schnell antworten, gezielt einladen und rasch einen Vertrag abschließen. Eine Studie zeigt, dass strukturierte Prozesse dafür unverzichtbar sind. Ob Unternehmen groß oder klein sind: Alle haben Probleme, geeignete Bewerber zu finden. Als schwer oder sehr schwer empfinden zwei Drittel der Unternehmen allein die Suche nach Mitarbeitern.“

Weiterlesen unter: www.karriere.de

 

Ich habe 1.000 Vorstellungsgespräche geführt und herausgefunden, dass es nur auf diese vier Fragen ankommt

von Valentina Resetaris

„Gute Mitarbeiter sind die wichtigste Ressource eines jeden Unternehmens. Darin sollten sich wohl die meisten Chefs einig sein. Und dennoch wird viel zu wenig Zeit (und oft auch Engagement) in die Suche neuer Mitarbeiter gesteckt.“

Weiterlesen unter: www.businessinsider.de

 

Die 9 Phasen jedes Vorstellungsgespräches – und wie Sie diese meistern

von Mirijam Franke

„Viele Bewerber sind vor einem Bewerbungsgespräch bereits tage – oder wochenlang nervös. Die richtige Vorbereitung darf natürlich nicht fehlen, doch wie wird das Vorstellungsgespräch überhaupt ablaufen? Mit welchen Fragen muss ein Bewerber rechnen und wie kann er sich bestmöglich für das Kennenlernen wappnen? Wir verraten Ihnen den typischen Ablauf vieler Bewerbungsgespräche und die am häufigsten besprochenen Themen.“

Weiterlesen unter: www.arbeits-abc.de

Die 8 besten Fragen, die SIE beim Vorstellungsgespräch stellen können

von David Krähenbühl

„Die Personalverantwortlichen sind bei einem Vorstellungsgespräch nicht die einzigen, die Fragen stellen dürfen. Auf jeden Fall sollte das nicht so sein, denn als Arbeitnehmer, beziehungsweise als Bewerber, können Sie wichtige Informationen über Ihren zukünftigen Job und die Firma herausfinden, wenn Sie der Personalerin die richtigen Fragen stellen.“

Weiterlesen unter www.jobundkarriereblog.ch

 

Bewerbungsgespräche – Worauf Sie als Personaler achten sollten

von Jakob Ludwig

„Ein erfolgreich geführtes Bewerbungsgespräch ist die wichtigste Voraussetzung auf der Suche nach neuen Mitarbeitern. Eine gute Vorbereitung, eine gute Gesprächsatmosphäre sowie eine gezielte Fragestellung, eine gute Portion Menschenkenntnis sowie ein guter Umgang mit den Bewerbern sind die wesentlichen Erfolgsfaktoren. Was Sie tun können, damit Sie im Bewerbungsgespräch den richtigen Kandidaten herausfiltern, erfahren Sie hier.“

Weiterlesen unter: www.berufsstrategie.de

Empfehlungsschreiben: Mit Referenzen zum perfekten Job

von Chris Wollenberg

„Ein Empfehlungsschreiben, auch Referenzschreiben genannt, ist eine schriftliche, positiv anerkennende Bewertung einer Tätigkeit, einer Präsentation, einer Lernleistung oder Auftragserfüllung einer Person durch einen Dritten. Der feine Unterschied – Empfehlungsschreiben oder Zeugnis?“

Weiterlesen unter: www.arbeits-abc.de

Bewerbungsfoto: Tipps und Beispiele seriöser Bewerbungsbilder

von Jochen Mai

„Um das Bewerbungsfoto ranken sich zahlreiche Mythen und Legenden. Schließlich sagt ein Bild mehr als 1000 Worte und für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Soweit die gängigen Klischees. Lassen Sie sich davon aber nicht beirren. Sich bei der Bewerbung mit einem optimalen Bewerbungsfoto ins rechte Licht zu rücken, ist keine Raketenwissenschaft. Vorausgesetzt, Sie beachten ein paar Grundregeln und überlegen sich vorher genau, welche Wirkung Sie auf den Betrachter erzielen wollen.“

Weiterlesen unter: www.karrierebibel.de